Brave Mädchen, böse Buben?

Erziehung zur Geschlechtsidentität in Kindergarten und Grundschule

Brave Mädchen, böse Buben?

Christian Büttner, Marianne Dittmann (Hrsg.)
Beltz Verlag, 2. Auflage 1993
ISBN 978-3-407-62144-3, 39,95 EUR

Ein Praxisband mit vielen Fallbeispielen zur Entwicklung geschlechtsspezifischer Identität von Jungen und Mädchen. Angeboren oder erworben - immer noch wird heftig gestritten, was mit Erziehung in Sachen Geschlecht zu erreichen sei: Was kann man heute zur Entwicklung geschlechtsspezifischer Identität, zum Verhältnis von Jungen und Mädchen sagen, wie zeigt sich ihr Verhältnis im Kindergarten- und Grundschulalltag, wie wird es in Bilderbüchern und Spielzeug dargestellt, und was kann man tun, um Erziehern und Lehrern geschlechtsspezifische Erziehung näher zu bringen?

 

In diesem Buch berichten Lehrer/-innen und Erzieher/-innen aus ihrem pädagogischen Alltag, schreiben Wissenschaftler und Journalisten über die Beziehung zwischen Jungen und Mädchen und stellen Erwachsenenbildner Fortbildungskonzepte zum Umgang mit diesen Beziehungen vor. Abgerundet wird der Band durch eine Empfehlung von Büchern für Mädchen und Jungen, die ein anderes Bild von Weiblichkeit zeigen.

 
  Kommentar Drucken