Kleiner Unterschied- große Folgen?

Geschlechtsbewusste Erziehung in der Kita

Kleiner Unterschied- große Folgen?

Margarete Blank-Mathieu
Ernst Reinhardt Verlag, 2. Auflage
ISBN 3-497-01619-5, 11,90 EUR

Spätestens mit dem Eintritt in den Kindergarten wissen kleine Mädchen, dass sie Mädchen sind, und Jungen wissen, dass sie eben Jungen sind. Und bis zur Einschulung haben die Kinder gelernt, welches Rollenverständnis mit ihrem Geschlecht verknüpft wird. In dieser Zeit tut sich also etwas in Sachen Geschlechtsidentität.

 

Daher spielt auch der Kindergarten -- neben der Familie -- bei der kindlichen Entwicklung eine wichtige Rolle. Erzieherinnen sind gefragt, geeignete Rahmenbedingungen zu schaffen, damit Kinder mit ihren unterschiedlichen Vorinformationen ihr individuelles Wissen über die Geschlechter im Kindergarten erweitern können.

 

Das Buch lädt zu Fragen ein: Welche Bilderbücher bieten Sie den Kindern in der Einrichtung an? Bestärken Sie Jungen und Mädchen gleichermaßen, sowohl mit Puppen zu spielen als auch zu werken? Bitten Sie die Mädchen bevorzugt beim Aufräumen um Hilfe? Wie beziehen Sie die Eltern ein?

 

Margarete Blank-Mathieu bietet eine Fülle von Informationen über die Entwicklung von Kindern, gibt praktische Hinweise für die Arbeit in Kindertagesstätten und zeigt, wie eine geschlechtsoffene und demokratische Erziehung im Kindergarten geleistet werden kann.

 
  Kommentar Drucken