Cross Work

Geschlechterpädagogik überkreuz in Deutschland und Österreich

Cross Work

Annemarie Schweighofer-Brauer
Ulrike Helmer Verlag
ISBN 978-3-89741-331-3, 28,00 EUR

Cross Work meint die geschlechterbewusste Überkreuzarbeit von Frauen mit Jungen und von Männern mit Mädchen. Das Konzept wurde entwickelt, als Pädagoginnen bei Jungenarbeitern und Pädagogen bei Mädchenarbeiterinnen deren Qualifikation zur Arbeit mit je andersgeschlechtlichen Kindern und Jugendlichen nachfragten.

 

Cross Work fragt, was Frauen Jungen und Männer Mädchen anbieten können und auf welche Grenzen sie achten sollten. Cross Work-Fachleute experimentieren aber auch quer zu Zweigeschlechtlichkeit und Heterozentrierung. Unabdingbare Voraussetzung für Cross Work ist die geschlechterbewusste Kommunikation untereinander.

 
Kommentar